Montag, 14.05.2018

ALLE 3 TRUPPS haben das Ausbildungsziel erreicht und das Leistungsabzeichen erhalten
Wir danken allen die uns dabei unterstützt haben. Zum Abschluss wurden alle auf Einladung
der Gemeindevertretung im Feuerwehrhaus zur Schlussbesprechung eingeladen. NÖN Bericht

 Fotos der Übungen findet ihr in der Bildergalerie

Am Montag, 14.05.2018 ist es soweit. Nach langer Vorbereitungs- und Übungszeit
treten wir zur Ausbildungsprüfung an. Um 18:00 Uhr beginnt der 1. Trupp.
Zuseher können uns gerne bei der Hindernisstrecke „anfeuern“ 🙂

Auch die Gemeindevertretung ist dazu herzlich eingeladen.

UNSERE Ausbildungs- und Übungszeit dient ausschließlich IHRER SICHERHEIT

 

 

Einige werden sich schon gedacht haben – was wird das beim Feuerwehrhaus? 🙂

Wir bereiten uns auf die Ausbildungsprüfung Atemschutz vor! 3 Trupps, also 12 Kameraden
stellen sich dieser Anforderung, bei der das Hauptaugenmerk auf das richtige Ausrüsten und der sichere Ablauf im Einsatz gelegt wird. Allein für das vollständige Ausrüsten inklusive der „Funktionsprobe“ des Atemschutzgerätes bleiben 170 Sekunden Zeit. Im zweiten Teil der Ausbildungsprüfung ist die Suche einer vermissten Person in einem stark verrauchten Raum bei richtigem und sicherem Arbeiten der Kameraden zu zeigen.

Der 3. Teil der Ausbildungsprüfung ist die vor dem Feuerwehrhaus aufgebaute Hindernisstrecke.
Weitere Informationen folgen (Termin der Prüfung).