Atemschutzübung des Feuerwehrabschnittes Gänserndorf

Am Samstag, 24.09.2016 wurde bei uns die Atemschutzübung des Feuerwehrabschnittes Gänserndorf durchgeführt. img_4011

Die Übung wurde im Stationsbetrieb gestaltet. Das bedeutet, dass
je Feuerwehr ein Atemschutztrupp gestellt wird und mit diesem ein
vorgegebenes  Übungsziel zu bewältigen ist. In einem vorgegebenen
Zeitplan hat jede Feuerwehr 2 Übungsobjekte – 1 Gärgasunfall in einem
Weinkeller mit einer vermissten Person, und 1 Brandeinsatz wobei der
Atemschutztrupp über Leitern in das Gebäude eindringt.

Das Feuerwehrabschnittskommando und die Ausbilder des Feuerwehrabschnittes bekommen dadurch einen Überblick zum Ausbildungsstand jeder Feuerwehr und es können auch Schwerpunkte (z.B. Schnelligkeit beim Ausrüsten) gesetzt werden.

Die ersten Bilder findet ihr bereits in der Bildergalerie. Fotos von unserem Pressefotografen Rudi Srba folgen!